BusinessPartner PBS

Lexmark mit Umsatz- und Gewinnrückgang

Der Umsatz des US-amerikanischen Druckerherstellers lag mit rund 905 Millionen US-Dollar (USD) im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2009 21 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum.

Die wichtige Sparte „Printing Solutions and Services“ verzeichnete dabei einen Umsatz von rund 624 Millionen USD, ein Rückgang um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn ist von 84 Millionen USD im Vergleichszeitraum 2008 auf 17 Millionen USD gesunken. Neben den Auswirkungen der Wirtschaftskrise spielten dabei auch Restrukturierungskosten eine Rolle. Auch für das dritte Quartal erwartet das Unternehmen noch einmal einen leichten Umsatzrückgang.

Kontakt: www.lexmark.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter