BusinessPartner PBS

WWF ehrt Mondi für nachhaltige Produktion

Mondi hat den ersten Platz in der kürzlich veröffentlichten Studie des World Wildlife Fund (WWF) zur Nachhaltigkeit von Unternehmen der Papierindustrie erreicht.

Der WWF beurteilte die wichtigsten Umweltkriterien wie die Verwendung von Recycling-Fasern sowie Faserstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, eingesetzte Energie, CO2-Emissionen sowie Wasserverbrauch und Aufbereitung von Abwässern.

David Hathorn, CEO der Mondi Group, führt aus: „Nachhaltige Entwicklung und die stetige Reduktion unseres Umwelt-Fußabdruckes sind Eckpfeiler der Mondi-Strategie. Das spiegelt sich auch in unserer ‚Green Range’ Feinpapier-Produktfamilie wider, die nur aus Produkten besteht, die höchsten Umweltansprüchen gerecht werden. Wir hoffen, dass sich in Zukunft viele internationale Papierproduzenten am WWF-Index beteiligen, da dies eine einmalige Gelegenheit darstellt, auf laufende Verbesserungen in Bezug auf Umweltleistungen aufmerksam zu machen.“

Der WWF empfiehlt Mondi im Speziellen für die verantwortungsvollen Beschaffungsprozesse der wichtigsten Rohstoffe wie Holz, Frischfaser und Biomasse. Die genaue Nachvollziehbarkeit in der Beschaffungskette von Holz und der hohe Anteil an FSC-zertifizierten Fasern für die Produktion von Feinpapieren, der derzeit 43,2 Prozent beträgt und somit über den höchsten Anteil unter den börsennotierten Papierproduzenten verfügt..

Kontakt: www.mondigroup.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter