BusinessPartner PBS
Mit der Akquisition des Großformatdrucker-Geschäfts von Seiko Seiko I Infotech steigt Oki ins LFP-Geschäft ein.
Mit der Akquisition des Großformatdrucker-Geschäfts von Seiko Seiko I Infotech steigt Oki ins LFP-Geschäft ein.

Akquisition: Oki kauft Großformatdruckergeschäft von Seiko Instruments

Die Oki Data Corporation übernimmt das weltweite Large-Format-Geschäft von Seiko I Infotech (SIIT), einer Tochtergesellschaft von Seiko Instruments.

Die Oki Data Corporation und SII haben am 8. Juli einen Aktienkaufvertrag über den Erwerb aller im Besitz der SII befindlichen SIIT-Aktien unterzeichnet. Darüber hinaus haben die ausländischen Tochtergesellschaften der Oki Data Corporation in Europa und in den USA jeweils Verträge mit den europäischen und US-amerikanischen Tochtergesellschaften der SII über den Erwerb des Großformat-Geschäfts und der dazugehörigen derzeitigen Vermögenswerte der SII in Europa und den USA unterzeichnet. Die beiden Unternehmen haben angekündigt, den Geschäftstransfer vertragsgemäß am 01. Oktober abzuschließen. Die Transaktion soll eigenen Angaben zufolge keinerlei Auswirkungen auf die aktuell von SIIT angebotenen Produkte und Dienstleistungen, darunter auch Großformatdruckerprodukte und -dienste, haben.

Die Oki Data Corporation siehe im Geschäft mit hochwertigen Druckern einen wichtigen Wachstumsmarkt und ein bedeutendes Zielsegment, das sich insbesondere auf den Markt für professionelle Drucker konzentriere, teilt der japanische Konzern mit. Innerhalb des professionellen Druckermarkts rechne man mit einer steigenden Nachfrage nach Großformatdruckern und einer jährlich durchschnittlichen Wachstumsrate von sechs Prozent, angetrieben durch den steigenden Bedarf an On-Demand-Lösungen insbesondere im Einzelhandel und in der Distribution.

Mit der Akquisition erwirbt Oki nicht nur das Produktportfolio an Großformat-Tintenstrahldruckern für Schilder sowie LED-Grafikplotter von SIIT, sondern auch die Technologien und Entwicklungsressourcen sowie die entsprechenden Verkaufskanäle. Auch künftig plane man die Geschäftsaktivitäten im professionellen Druckermarkt mit einem Angebot an speziell auf den Druck-, Distributions- und Einzelhandelssektor zugeschnittenen One-Stop-Drucklösungen auszubauen, kündigt das Unternehmen an.  

Kontakt: www.oki.de, www.seiko-i.com 

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter