BusinessPartner PBS

Sperling neue Kyocera-Partner-Managerin

Der Outputspezialist hat Susanne Sperling mit Wirkung zum 01. Juni 2007 zur Partner Managerin ernannt. In der Position ist die 37-Jährige für die Betreuung des KYOchap-Partnerprogramms verantwortlich.

Kyocera baut damit die Ressourcen für sein Vertriebsmodell weiter aus und ermöglicht jedem Partner eine individuelle Betreuung (BusinessPartner PBS berichtete).

Susanne Sperling, die neue Leiterin des Kyocera Partner Programms
Susanne Sperling, die neue Leiterin des Kyocera Partner Programms

Susanne Sperling, die neue Leiterin des Kyocera Partner ProgrammsSperling wird in ihrer neuen Funktion als Partner Managerin vor allem die Weiterentwicklung des Partnerprogramms übernehmen. Darüber hinaus wird sie regelmäßig überprüfen, ob die einzelnen Kriterien auch eingehalten werden. Die 37-jährige Diplomkauffrau war von 1995 bis 2002 als Gruppenleiterin für den Bereich Channel Marketing bei Kyocera zuständig. Anschließend wechselte sie für ein Jahr als Teamleiterin Distribution in den Vertrieb von BenQ. Nach ihrer Rückkehr zu Kyocera war sie zunächst als Vertriebsbeauftragte Systemintegratoren und Reseller Nord tätig, bevor sie 2006 die Position der Gebietsverkaufsleiterin Reseller Deutschland übernahm.

"Die Kyocera-Partnerschaft ist das Fundament für eine gemeinsame Zukunft. Ich freue mich deswegen, in meiner neuen Position dieses einzigartige Vertriebsmodell weiter voranzutreiben und als Bindeglied zwischen Unternehmen und Partner neue Potenziale zu erschließen", kommentiert Susanne Sperling die Herausforderungen als Partner Managerin.

Kontakt www.kyoceramita.de, www.kyochap.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter