BusinessPartner PBS

Agfa kommt wieder

Vier Jahre nach dem spektakulären Niedergang des traditionsreichen Unternehmens Agfa Photo will die Holding als einstige Mutter das Kerngeschäft wieder beleben.

Das Foto-Finishing, also die Fotoendbearbeitung, mit Produkten wie Fotobüchern und -Kalendern oder Postern soll laut Firmeninfo wieder ein zentraler Baustein werden. Zuletzt hatte man sich weitgehend auf Digitalkameras, Camcorder oder digitale Speichermedien konzentriert. Die Agfa Photo Holding war von der Insolvenz vor vier Jahren nicht direkt betroffen.

Kontakt: www.agfaphoto.com

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter