BusinessPartner PBS

Durable übernimmt Atlanta-Teilbereich

Nach der gestrigen Meldung über die Übernahme durch Jalema, teilt heute Durable mit, dass das Unternehmen mit sofortiger Wirkung ebenfalls Teile des in Insolvenz befindlichen Unternehmens Atlanta übernommen hat.

Es handelt sich hierbei um die Sparte Büromöbel und Büroausstattung mit Produkten wie Fahrwagen, Abfallbehältern und Schlüsselkästen, die zusammen mit der Produktionsstätte in Coevorden in den Niederlanden übernommen werden. „Das bestehende Durable-Sortiment wird durch die zusätzlichen Produkte ergänzt und bietet sowohl für den Fachhandel als auch für den Endverbraucher eine große Bandbreite an neuen Problemlösungen. Aus diesem Grund passen diese Produkte perfekt in das Durable-Sortiment und wir freuen uns, unser Portfolio in naher Zukunft durch neue und interessante Bereiche zu erweitern“, so Durable-Geschäftsführer Horst-Werner Maier-Hunke. Die Fertigung der neuen Produkte soll in Kürze wieder aufgenommen werden. Die vollständige Eingliederung in das Durable-Sortiment soll im Anschluss erfolgen.

Kontakt: www.durable.de, www.atlanta-office.eu

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter