BusinessPartner PBS

Samsung lädt zu Roadshow für Print-Systeme

Samsung zeigt – nach der Neuvorstellung auf der IFA 2014 – seine neuen Multifunktionsgeräte mit Android nun auf einer Roadshow, geplant sind sieben Termine.

Auf insgesamt sieben Tourstopps in ganz Deutschland präsentiert der Hersteller die neuen A3- und A4-Multifunktionsgeräte. Der Drucker sei künftig nicht mehr nur Ausgabegerät, sondern zentraler Dokumentenmanager am Arbeitsplatz, heißt es von Unternehmensseite. Dank eines geänderten Bedienkonzepts auf Basis von Android können Mitarbeiter ihre Dateien direkt auf dem 10,1-Zoll-Touchscreen am Gerät – etwa im Webbrowser oder E-Mail-Programm – öffnen, bearbeiten und drucken. Die Bedienoberfläche ist die gleiche wie bei den Smartphones und Tablets des Herstellers.

Die Roadshow-Termine im Überblick:

27. Oktober 2014: Dortmund, Radisson Blu

28. Oktober 2014: Köln, Dorint (Am Heumarkt)

30. Oktober 2014: Weimar, Dorint

3. November 2014: Mannheim, Dorint

4. November 2014: München, Schloss Hohenkammer

11. November 2014: Berlin, Wyndham Grand

12. November 2014: Hamburg, SIDE

 

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 14 Uhr und endet um 17:30 Uhr.

Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich.

Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter