BusinessPartner PBS

Samsung lädt zu Roadshow für Print-Systeme

Samsung zeigt – nach der Neuvorstellung auf der IFA 2014 – seine neuen Multifunktionsgeräte mit Android nun auf einer Roadshow, geplant sind sieben Termine.

Auf insgesamt sieben Tourstopps in ganz Deutschland präsentiert der Hersteller die neuen A3- und A4-Multifunktionsgeräte. Der Drucker sei künftig nicht mehr nur Ausgabegerät, sondern zentraler Dokumentenmanager am Arbeitsplatz, heißt es von Unternehmensseite. Dank eines geänderten Bedienkonzepts auf Basis von Android können Mitarbeiter ihre Dateien direkt auf dem 10,1-Zoll-Touchscreen am Gerät – etwa im Webbrowser oder E-Mail-Programm – öffnen, bearbeiten und drucken. Die Bedienoberfläche ist die gleiche wie bei den Smartphones und Tablets des Herstellers.

Die Roadshow-Termine im Überblick:

27. Oktober 2014: Dortmund, Radisson Blu

28. Oktober 2014: Köln, Dorint (Am Heumarkt)

30. Oktober 2014: Weimar, Dorint

3. November 2014: Mannheim, Dorint

4. November 2014: München, Schloss Hohenkammer

11. November 2014: Berlin, Wyndham Grand

12. November 2014: Hamburg, SIDE

 

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 14 Uhr und endet um 17:30 Uhr.

Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich.

Kontakt: www.samsung.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter