BusinessPartner PBS

HSM vertieft Zusammenarbeit mit PBS Holding

HSM ist ab sofort mit einem europäischen Kernsortiment für Aktenvernichter bei der PBS Holding Austria gelistet. Mit der Vereinbarung stellt der Hersteller die Weichen für den Ausbau der europäischen Verkaufstätigkeiten.

Mit dem Hersteller von Aktenvernichtern, Schneidemaschinen und Ballenpressen vertieft die PBS Holding das bereits bestehende Engagement mit den PBS-Gruppen, die derzeit in sechs Ländern aktiv sind.

Karlheinz Haigis, Head of Global Key Account Management bei HSM: „Unsere langjährige Zusammenarbeit mit Mitgliedern der PBS-Holding-Gruppe in Europa ist durch diese europäische Vereinbarung noch näher zusammengerückt. Neben der PBS Austria, Alka und PBS Deutschland zählen hierzu auch der Büro Handel in Österreich sowie die angeschlossenen Organisationen in Südosteuropa. Sie ermöglicht die Weichenstellung für das gemeinsame Ziel einer konsequenten europäischen Ausrichtung.“

Auch Dr. Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender der PBS Holding sowie Prokurist Harald Niederer, Internationaler Einkaufsleiter sind überzeugt „mit HSM einen sehr leistungsfähigen Partner und Lieferanten für eine bestmögliche Bedienung der Kunden in Europa gefunden zu haben.“

Kontakt: www.hsm.eu

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter