BusinessPartner PBS

Helit trauert um Manfred Fischer

Im Vorfeld der Paperworld, auf der er selbst über viele Jahre aktiv war, verstarb Manfred Fischer am 19. Januar nach kurzer, schwerer Krankheit in seinem 75sten Lebensjahr.

Von 1997 bis 2006 lenkte Fischer als Sprecher der Gesellschafter Helit und entwickelte in dieser Zeit die Unternehmensgruppe strategisch weiter. So führte er die Akquisitionen von Hpp und Diplomat durch und baute das Geschäftsfeld Interior Design auf. Zudem begleitete er zuletzt die Beteilung der französischen Firma Maped an Helit. Manfred Fischer war darüber hinaus Gesellschafter der Firmen Zippel (Altdorf) und Velox Systeme (Dortmund). Insgesamt war er mehr als vier Jahrzehnte in der Büromöbel- und Büroartikel-Branche aktiv.

Kontakt: www.helit.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter