BusinessPartner PBS

RIH konkretisiert Pläne für Pro Office

Der tschechische Hersteller von Prospekt- und Aktenhüllen soll demnach einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Büroartikelsparte der Ring International Holding (RIH) leisten.

Wie bereits berichtet hat die österreichische Ring International Holding mit Wirkung zum 13. Januar Pro Office von Herlitz übernommen. Das Unternehmen aus Most mit einem Umsatz von rund 30 Millionen Euro ist laut RIH der weltweit größte Hersteller von Prospekt- und Aktenhüllen sowie Europas größter „unabhängiger“ Weichfolienverarbeiter. Als strategischer Partner werde Pro Office auch zukünftig Herlitz beliefern. Außerdem sei beabsichtigt, am Standort Most rasch Kapazitäten für neue Produkte zu schaffen. Einschließlich der 200 Pro-Office-Mitarbeiter sind bei RIH rund 1700 Menschen beschäftigt.

Kontakt: www.ringholding.com

Verwandte Themen
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter