BusinessPartner PBS

api erweitert Supplies-Portfolio mit ednet

Der Achener Distributor api erweitert sein Druckerzubehör-Sortiment um eine weitere kompatible Marke und vertreibt ab sofort Tinten und Toner von ednet.

Seit August vergangenen Jahres ist Michael Zulauf neuer ednet-Geschäftsführer.
Seit August vergangenen Jahres ist Michael Zulauf neuer ednet-Geschäftsführer.

Die Computerzubehör-Marke ednet ist seit Mitte letzten Jahres eine Tochter der Lüdenscheider Assmann-Gruppe. Unter der Federführung des neuen Geschäftsführers Michael Zulauf, der im August vergangenen Jahres von Geha zu ednet wechselte, entstand im Oktober 2012 das neue Supplies-Sortiment. Die Range umfasst Alternativprodukte für alle gängigen Druckerhersteller wie Brother, Canon, Epson, Hewlett Packard und Lexmark. Auch Farblaser-Kartuschen für Brother, Hewlett Packard und Samsung sind mit im Programm. Das neue Druckerzubehör sei eine sinnvolle Ergänzung des Office-Sortiments, erklärt Zulauf. „Viele unserer kompatiblen Tinten haben mehr Inhalt und drucken bis zu 100 Prozent mehr Seiten als die Originalpatrone.“

Trendige Multimedia-Produkte im Fokus

Für 2013 verspricht Michael Zulauf eine Überarbeitung des gesamten Sortiments, zu dem unter anderem Notebook-Zubehör, Aktenvernichter, Laminiergeräte, Kabel, Tastaturen und Mäuse. Dabei soll der Fokus vor allem auf trendigen Multimedia-Produkten wie Kopfhörern und Speakern sowie auf Zubehör für Tablets und Smartphones liegen, kündigt der neue Ednet-Geschäftsführer an.

Kontakt: www.ednet-europe.eu, www.api.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter