BusinessPartner PBS

UPM schließt Werk in Docelles endgültig

Nach gescheiterten Versuchen, die Papierfabrik in Docelles zu verkaufen, wird UPM das französische Werk Ende Januar endgültig schließen.

Mit der Schließung nimmt UPM eine Papierkapazität von 160 000 Tonnen Feinpapier vom Markt. Wie der Konzern mit Sitz in Finnland mitteilte, haben die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern bereits im Dezember begonnen, ein Sozialplan wurde am 13. Januar von den französischen Behörden bestätigt. Betroffen sind 161 Mitarbeiter. Schon vor einem Jahr hatte UPM mehrere Schließungen angekündigt, das Werk in Docelles sollte verkauft oder geschlossen werden, um die Kapazitäten zu senken. Doch im zurückliegenden Jahr konnte trotz intensiver Suche kein Käufer gefunden werden, der eine glaubwürdige Zukunftsperspektive für das Werk aufzeigen konnte. Wie Petteri Kalela, Senior Vice President von UPM Paper ENA sagte, sei man dennoch weiterhin am Verkauf von Maschinen und Grundstücken interessiert.

Ziel der Stillegung sei, die Kapazitäten an die sinkende Nachfrage in Europa anzupassen, so UPM. In Docelles wurden grafische Papiere und Büropapiere produziert.

Kontakt: www.upm.com

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter