BusinessPartner PBS

Logitech: Drahtlos-Boom sorgt für Wachstum

Der schweizerische Hersteller von Computerzubehör Logitech ist im vergangenen Jahr zum zehnten Mal hintereinander zweistellig gewachsen.

Der Umsatz sei im Geschäftsjahr 2007/08 (Ende März) um 15 Prozent auf 2,37 Milliarden Dollar (1,47 Mrd Euro) gestiegen. Der Betriebsgewinn des schweizerisch-amerikanischen Konzerns, der operativ vom kalifornischen Fremont aus geführt wird, habe mit einem Plus von 24 Prozent auf 286,7 Millionen Dollar stärker zugelegt als der Umsatz, teilte Konzernchef Gerald Quindlen auf der Bilanzpressekonferenz in Zürich mit. Im laufenden Geschäftsjahr will Logitech von der starken Nachfrage nach kabellosen Mäusen und Tastaturen sowie drahtlosen Internetnetzen in den Wohnungen profitieren. Auch der Trend zu Internetradio und Multimedia-Anwendungen im Wohnzimmer kurbele die Verkäufe an. Überdies stiegen immer mehr Nutzer vom Tischcomputer auf Notebooks um. Dies fördere die Nachfrage nach Notebookzubehör. Insgesamt will Logitech 80 bis 100 neue Produkte auf den Markt bringen. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr erneut um 15 Prozent steigen.

Kontakt: www.logitech.de  

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter