BusinessPartner PBS

Herlitz investiert in Endkundenkampagne

Im Juni startet der Berliner Konzern "die größte Schulanfangskampagne in der Firmengeschichte", wie Vertriebsvorstand Markus Oestmann auf der gestrigen Pressekonferenz erläuterte.

Gemeinsam mit dem Musiksender VIVA sucht Herlitz "das Monster-Talent" unter Deutschlands Schülern im Alter von 9 bis 15 Jahren. Begleitet werden die Aktivitäten von SchülerVZ, dem führenden Online-Netzwerk für die Zielgruppe hierzulande. Ziel der Kampagne sei es, "die Marke Herlitz auch bei den Kids und Teens neu zu positionieren und die Marke emotional aufzuladen", wie Marketingchefin Stefanie Franck bestätigte. Die umfangreiche Kampagne umfasst zudem Maßnahmen am POS, im Internet, Werbung, PR und Promotions.

"Wir nehmen es Ernst mit der Ankündigung, Herlitz als attraktive Marke beim Endkunden auf- und auszubauen und setzen mit der neuen Kampagne einen Meilenstein in der Branche, wie man an die Zielgruppe Kids herangeht", so Oestmann bei der Präsentation in Berlin. Die Kampagne mit einem Mediawert von 1,75 Millionen Euro soll bis Ende Oktober mehr als 18,3 Millionen Kontakte bringen. Die Investitionen liegen bei über 1,5 Millionen Euro.

Kontakt: www.herlitz.de, www.monster-talent.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter