BusinessPartner PBS

Graf von Faber-Castell trinkt Tinte

Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell, Firmenchef von Faber-Castell hat bei einer öffentlichen Aktion die Unbedenklichkeit der verwendeten Tinten für die Kinderfilzstifte unter Beweis gestellt.

Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell bei der "Verkostung" der Tinten aus dem eigenen Haus.
Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell bei der "Verkostung" der Tinten aus dem eigenen Haus.

Dazu lud er mit dem Chef des Labors Gerhard Lugert Anfang Mai Medienvertreter zu einem Cocktailempfang der besonderen Art und stieß mit einem „Stamperl“ Tinte auf die Qualität der Faber-Castell-Kinderfilzstifte an. Während der Chef der Forschungs- und Entwicklungsabteilung knallrot bevorzugte, verleibte sich der Firmenchef vor den ungläubigen Zuschauern einen grell-orangen „Shot“ ein. Hauptbestandteil der Tinte ist Wasser, hinzu kommen Lebensmittelfarbstoffe, ein Derivat eines Zuckers sowie eine geringe Menge Alkohol. Die Tinte enthält somit keinerlei gesundheitsgefährdende Stoffe, betont das Unternehmen. Bei einer Untersuchung von „Ökotest“ im November vergangenen Jahres waren Buntstifte von Markenherstellern wie Faber-Castell und Staedtler mit „ungenügend“ bewertet worden, obwohl sie den offiziell geltenden Grenzwerten entsprechen. Die Tester hatten die niedrigeren Grenzwerte für Textilien zugrunde gelegt und damit zahlreiche Produkte durchfallen lassen.

Kontakt: www.faber-castell.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter