BusinessPartner PBS

Canon klagt gegen KMP und wta

Der Druckerhersteller Canon hat beim Amtsgericht Düsseldorf Klage wegen Patentrechtsverletzungen gegen die Anbieter von Recyclingtoner KMP Printtechnik und wta Carsten Weser eingereicht.

Wie das Unternehmen in Tokyo mitteilte, habe man Verletzungen des deutschen Abschnitts des europäischen Patents 2087407 festgestellt, das sich auf die Trommeleinheit sowie unter anderem auf die Herstellung, das Anbieten sowie Verkaufen bestimmter Toner-Kartuschen für Canon- und HP-Druckermodelle bezieht. Canon macht einen Unterlassungsanspruch sowie wirtschaftliche Schäden gegenüber den beiden Unternehmen geltend.

Kontakt: www.canon.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter