BusinessPartner PBS

Canon klagt gegen KMP und wta

Der Druckerhersteller Canon hat beim Amtsgericht Düsseldorf Klage wegen Patentrechtsverletzungen gegen die Anbieter von Recyclingtoner KMP Printtechnik und wta Carsten Weser eingereicht.

Wie das Unternehmen in Tokyo mitteilte, habe man Verletzungen des deutschen Abschnitts des europäischen Patents 2087407 festgestellt, das sich auf die Trommeleinheit sowie unter anderem auf die Herstellung, das Anbieten sowie Verkaufen bestimmter Toner-Kartuschen für Canon- und HP-Druckermodelle bezieht. Canon macht einen Unterlassungsanspruch sowie wirtschaftliche Schäden gegenüber den beiden Unternehmen geltend.

Kontakt: www.canon.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter