BusinessPartner PBS

Karl Seeger Lederwaren bleibt erhalten

Die Lübecker Stalhof Industriekapital AG hat Medienberichten zufolge von Montblanc die traditionsreiche Lederwarenfertigung in Offenbach übernommen.

Der Betrieb, der 1889 unter dem Namen Karl Seeger Lederwaren gegründet wurde, sollte stillgelegt werden, die Fertigung hochwertiger Montblanc-Lederwaren nach Italien verlegt werden. Der Lübecker Investor hat nun neben dem Standort mit 50 Mitarbeitern auch die Markenrechte an „Karl Seeger“ übernommen.

Kontakt: www.montblanc.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter