BusinessPartner PBS

Viasit mit Rekordumsatz

Der Bürositzmöbelspezialist hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/2009 den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt.

Er stieg im sechsten Geschäftsjahr in Folge und lag mit 25 Millionen Euro um 14 Prozent über dem Vorjahreswert. Vor allem die Produktfamilie „linea“ war im In- und Ausland erfolgreich und trug 56 Prozent zum Rekordumsatz bei. Im aktuellen Geschäftsjahr laufe das Inlandsgeschäft bei steigendem Preisdruck noch relativ stabil und besser als der Branchendurchschnitt; im Ausland spüre das Unternehmen aber Gegenwind: „In Großbritannien, den Niederlanden und Spanien macht sich die Kaufzurückhaltung der Kunden deutlich bemerkbar“, so Geschäftsführer Werner Schmeer. Eine Ausnahme bilde Frankreich. Dank einer neuen Vertriebsstruktur sei der Umsatz dort seit Anfang 2009 sogar angestiegen.

Rund um das Kernprodukt Bürostuhl baut Viasit derzeit eine Reihe von Dienstleistungen auf, die den Fachhändler beim Verkauf unterstützen sollen. So wird es ab Sommer einen Inspektions- und Reinigungsservice geben. Außerdem sei ein Finanzdienstleistungsprodukt in Vorbereitung, das das Prinzip des Flotten-Leasings aus dem Automobilbereich auf den Bürostuhl-Bereich übertragen soll.

Kontakt: www.viasit.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter