BusinessPartner PBS

Ceka: Roadshow für den Fachdialog

Ceka verzichtet in diesem Jahr auf die Teilnahme an der Orgatec und kommt in einer Roadshow mit neuen Produktideen zum Fachhandel.

Statt Messeterminen bietet das Unternehmen den Händlern und ihren Mitarbeitern einen direkten Kontakt zu ihren Gebietsverkaufsleitern. Außerdem werden die neuen Produktlinien vorgestellt. Die Tour findet ab Anfang Oktober in acht ausgewählten Großstädten statt. Ceka präsentiert drei Produktneuheiten, die in diesem Jahr auf den Markt kommen: Das Kombinationsmöbel „crossworks“ eignet sich unter anderem für den Eingangsbereich, für Besprechungszonen, Beraterplätze und die Medienkommunikation. Weiter werden das neue Stauraumprogramm „combi-Neo“ und ein Sitz-/Steh-Arbeitsplatz mit integrierter Lichtlösung eines namhaften Beleuchtungsherstellers vorgestellt.

Bei der Roadshow steht der Fachdialog im Vordergrund. Neben der Kommunikation mit den Fachhandels-Partnern geht es auch um den direkten Austausch mit den Mitarbeitern, die vor Ort die Beratungsleistung erbringen. Denn die, so Ceka-Geschäftsführer Uwe Hodek, sollen „die Endkunden für die Neuheiten begeistern“.

Kontakt: www.ceka.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter