BusinessPartner PBS

Weiter Umsatzrückgang bei Bene

Umsatz und Ergebnis der österreichischen Bene Gruppe waren auch im 2. Quartal des Geschäftsjahrs 2009/10 deutlich von der Wirtschaftslage in den meisten Absatzmärkten belastet.

Der Umsatz im ersten Halbjahr 2009/10 reduzierte sich gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres um insgesamt 24,1 Prozent und erreichte 95,8 Miällionen Euro. Im gleichen Zeitraum wies Bene ein EBIT von Minus 6,4 Millionen Euro aus. In den wichtigen Märkten Österreich lag das Umsatzminus bei 28,3 Prozent, in Deutschland bei Minus 19,3 Prozent. Einen Ausblick für das Gesamtjahr 2009/10 wollte das Unternehmen in Hinblick auf die generelle Unsicherheiten der Märkte nicht geben.

Kontakt: www.bene.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter