BusinessPartner PBS

Panasonic-Roadshow: noch vier Termine in DACH

Im September und Oktober stehen noch vier Stationen für die Roadshow von Panasonic auf dem Terminkalender – und zwar in Zürich, Frankfurt am Main, München und Wien.

Die Panasonic Professional Experience-Roadshow wird am 1. und 2. Oktober in der Commerzbank Arena in Frankfurt am Main sowie am 8. und 9. Oktober in der Allianz Arena in München neue Produkte und Lösungen für die Präsentationstechnik vorstellen. Im Mittelpunkt stehen unter anderem Videowände, große LCD-Panels und interaktive Displays, ultra-helle lampenfreie Projektoren sowie die kleinsten und leichtesten Projektoren ihrer Klasse. In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen in Hamburg seinen Kunden aus dem Unternehmens-, Bildungs-, Unterhaltungs- und Einzelhandelssektor die Neuheiten vorgestellt. Eine der Highlights sind die neuen, lichtstarken LCD-Projektoren der „EZ770“-Serie mit Digital Link.

In Zürich, im Riverside-Hotel macht Panasonic am 25. September Station, in Wien am 16. Oktober im Ares Tower.

Anmeldungen sind online möglich.

Kontakt: business.panasonic.de/visuelle-systeme/produkte-zubehor/projektoren

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter