BusinessPartner PBS

Branchentreffen beim Samsung Smart Signage Day

Digital Signage erschließt mehr und mehr Einsatzfelder, dies war ein Fazit des Samsung Smart Signage Networking & Solutions Day, der in Frankfurt zu Ende gegangen ist.

Partner, Händler und Anwender informierten sich auf der Ausstellungsfläche über aktuelle Lösungsangebote für unterschiedliche Einsatzszenarien im Bereich Digital Signage.
Partner, Händler und Anwender informierten sich auf der Ausstellungsfläche über aktuelle Lösungsangebote für unterschiedliche Einsatzszenarien im Bereich Digital Signage.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Hard- und Softwarelösungen im Bereich Digital Signage eröffnet ein weites Feld neuer Möglichkeiten, mit Kunden, Mitarbeitern und Gästen zeitgemäß zu kommunizieren. Die aktuellsten Trends und Einsatzszenarien haben rund 400 Anwender und Anbieter beim Smart Signage Networking & Solutions Day diskutiert, zu dem Samsung nun zum dritten Mal nach Frankfurt geladen hatte. Die Auswahl an unterschiedlichen Display-Größen, -Auflösungen, -Laufzeiten und Software-Applikationen wird von Jahr zu Jahr größer, so dass immer speziellere Anwendungsszenarien bedient werden können. „Gemeinsam mit unseren Partnern können wir ein breites Spektrum von Digital Signage-Anwendungen abdecken und neue Märkte adressieren. Mit der dritten Veranstaltung dieser Art haben wir ein Forum etabliert, das in der Branche hohes Ansehen genießt“, sagte Markus Korn, Head of IT Display, Samsung Electronics, nach der Veranstaltung.

Kontakt: www.samsung.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter