BusinessPartner PBS

Krug & Priester unterstützt karitative Projekte

Der Hersteller von Aktenvernichtern Krug & Priester (u.a. Marken Ideal und EBA) hat aus Anlass des 60. Firmenjubiläums im vergangenen Jahr 60 soziale Projekte in Deutschland unterstützt.

Das Besondere: Die Vertriebspartner im Fachhandel konnten dem Hersteller unterstützungswürdige Aktionen über eine eigens dafür geschaltete Internetseite vorschlagen. Viele Fachhändler nutzten diese Gelegenheit, soziale Projekte zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, von Menschen mit Handicap, Senioren oder zur Förderung des Umweltschutzes aus ihrer Region einzureichen. Unter der Vorgabe der Gemeinnützigkeit und Nachhaltigkeit hatte eine von der Krug & Priester-Geschäftsführung unabhängige Jury aus den eingegangenen Bewerbungen die besten und interessantesten Aktionen ausgewählt. Eine Auswahl der geförderten Projekte ist im Internet veröffentlicht: www.60-nachhaltige-projekte.de. Insgesamt spendierte das Balinger Unternehmen jedem Projekt 1000 Euro, also insgesamt 60 000 Euro.

Kontakt: www.krug-priester.com

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter