BusinessPartner PBS

Kyocera kooperiert mit Lösungsanbieter Stethos

Der japanische Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera erweitert durch eine strategische Kooperation mit dem Lösungsanbieter Stethos sein Portfolio an Managed Document Services.

Das Softwareunternehmen aus Sindelfingen ist vor allem auf Barcodedruck, Formular- und Outputmanagement-Lösungen sowie Emulationen und sicheres Drucken spezialisiert. Die Kooperation umfasst die Stethos-Lösungen „Enhanced Laser Printing“ beziehungsweise „Windows Enhanced Laser Printing“. Dabei handelt es sich um skalierbare Outputmanagement-Systeme, die vielfältige Möglichkeiten bieten, ohne in bestehende Anwendungen einzugreifen, Druckdatenströme aufzubereiten. Die Software erlaubt es nicht nur, auf die Gestaltung eines Dokuments Einfluss zu nehmen, sondern ermöglicht überdies die Steuerung von Druckdokumenten aus unterschiedlichen Quellen. Insbesondere das Drucken von Formularen auf Blankopapieren wird vereinfacht und stellt auch aus Host oder ERP-Umgebung kein Problem dar. Optionen wie Barcode, Wasserzeichen, Steuerung der Ausgabeschächte oder die Übergabe an Archivierungssysteme runden die Software ebenso ab wie die prozessgesteuerte Druckverteilung.

„Mit Kyocera MDS bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Ansatz, um das Dokumentenmanagement zu optimieren. Durch die Kooperation mit Stethos können wir unser bestehendes Software-Portfolio abrunden. Damit sind wir in der Lage, selbst individuelle Kundenwünsche noch besser erfüllen zu können“, erklärt Ralph Rotmann, Abteilungsleiter Solution Business bei der Kyocera Mita Deutschland.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter