BusinessPartner PBS

Kyocera kooperiert mit Lösungsanbieter Stethos

Der japanische Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera erweitert durch eine strategische Kooperation mit dem Lösungsanbieter Stethos sein Portfolio an Managed Document Services.

Das Softwareunternehmen aus Sindelfingen ist vor allem auf Barcodedruck, Formular- und Outputmanagement-Lösungen sowie Emulationen und sicheres Drucken spezialisiert. Die Kooperation umfasst die Stethos-Lösungen „Enhanced Laser Printing“ beziehungsweise „Windows Enhanced Laser Printing“. Dabei handelt es sich um skalierbare Outputmanagement-Systeme, die vielfältige Möglichkeiten bieten, ohne in bestehende Anwendungen einzugreifen, Druckdatenströme aufzubereiten. Die Software erlaubt es nicht nur, auf die Gestaltung eines Dokuments Einfluss zu nehmen, sondern ermöglicht überdies die Steuerung von Druckdokumenten aus unterschiedlichen Quellen. Insbesondere das Drucken von Formularen auf Blankopapieren wird vereinfacht und stellt auch aus Host oder ERP-Umgebung kein Problem dar. Optionen wie Barcode, Wasserzeichen, Steuerung der Ausgabeschächte oder die Übergabe an Archivierungssysteme runden die Software ebenso ab wie die prozessgesteuerte Druckverteilung.

„Mit Kyocera MDS bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Ansatz, um das Dokumentenmanagement zu optimieren. Durch die Kooperation mit Stethos können wir unser bestehendes Software-Portfolio abrunden. Damit sind wir in der Lage, selbst individuelle Kundenwünsche noch besser erfüllen zu können“, erklärt Ralph Rotmann, Abteilungsleiter Solution Business bei der Kyocera Mita Deutschland.

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter