BusinessPartner PBS

Papierhersteller mit Problemen

Nachdem verschiedene Hersteller wie UPM und M-real bereits Produktionsdrosselungen angekündigt haben, folgen jetzt die ersten Gewinnwarnungen.

So haben aktuell Stora Enso und UPM-Kymmene zu erwartende Gewinneinbußen für das laufende Geschäftsquartal kommuniziert. Laut Angaben von Stora Enso werde sich das Betriebsergebnis im zweiten Quartal 2008 gegenüber dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums mit 223 Millionen Euro voraussichtlich halbieren. Bei der Gewinnwarnung von UPM hieß es lediglich, dass das jetzige Ergebnis mit dem von 2007 nicht mithalten könne.

Kontakt: www.storaenso.com, www.upm-kymmene.com

Verwandte Themen
Auch die Leuchtenfertigung bei Maul wird bei der „LightUp Academy“ durch die Teilnehmer besucht. (Bild: Maul)
Gefragte Fortbildung bei Maul zum Licht weiter
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter