BusinessPartner PBS

Papierhersteller mit Problemen

Nachdem verschiedene Hersteller wie UPM und M-real bereits Produktionsdrosselungen angekündigt haben, folgen jetzt die ersten Gewinnwarnungen.

So haben aktuell Stora Enso und UPM-Kymmene zu erwartende Gewinneinbußen für das laufende Geschäftsquartal kommuniziert. Laut Angaben von Stora Enso werde sich das Betriebsergebnis im zweiten Quartal 2008 gegenüber dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums mit 223 Millionen Euro voraussichtlich halbieren. Bei der Gewinnwarnung von UPM hieß es lediglich, dass das jetzige Ergebnis mit dem von 2007 nicht mithalten könne.

Kontakt: www.storaenso.com, www.upm-kymmene.com

Verwandte Themen
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor weiter
Jacqueline Fechner, Managing Director von Xerox Deutschland, gemeinsam mit dem neuen Team Jansen-Geschäftsführer Ingo Retzmann
Xerox-Geschäftsführer Ingo Retzmann wechselt zu Team Jansen weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter