BusinessPartner PBS

BenQ und Legamaster bündeln Kompetenzen

BenQ Deutschland und Legamaster starten am 1. Juli eine Kooperation. Mit der strategischen Partnerschaft wollen die beiden Präsentationsspezialisten vor allem im Bildungsmarkt punkten.

Mit seinem Angebot von Whiteboard-Lösungen für Schulen und Universitäten sowie für die Konferenzraum-Ausstattung sei Legamaster ein idealer Partner für BenQ, der mit seinem Kurzdistanzprojektor-Portfolio verstärkt seine Vertriebsaktivitäten im Bildungssegment ausbauen will. Ziel der Zusammenarbeit sei es vor allem, mit innovativen Technologien sowie vertrieblich interessanten Bundle-Angeboten dem steigenden Bedarf an interaktiven Projektions-Lösungen in Bildungseinrichtungen sowie in Unternehmen und Seminarbereichen gerecht zu werden.

Kontakt: www.legamaster.de, www.benq.com

Verwandte Themen
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter