BusinessPartner PBS

TA Triumph-Adler bekräftigt Jahresprognose

Der Gewinn des Output-Spezialisten im ersten Halbjahr liege mit 6,2 Millionen Euro vor Steuern voll im Plan, dies teilte das Unternehmen mit.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2007 hat die TA Triumph-Adler AG im Konzern die angekündigten Ziele für das Umsatzwachstum übertroffen und für das Halbjahresergebnis erreicht, dies erläutert der Spezialist für Effizienz im Document Business in seinem Halbjahresbericht. Den Konzernumsatz konnte im ersten Halbjahr um 18 Prozent von 174,3 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten 2006 auf nunmehr 205,6 Millionen Euro steigern und einen Überschuss in Höhe von 3,2 Millionen Euro erwirtschaften. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Fehlbetrag in Höhe von 0,3 Millionen EUR entstanden.

Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte gegenüber dem 1. Halbjahr 2006 von 6,3 Millionen Euro auf 11,9 Millionen Euro fast verdoppelt und ein Gewinn vor Steuern in Höhe von 6,2 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Das Unternehmen rechnet für das laufende Geschäftsjahr unverändert mit Umsatzerlösen von etwa 400 Millionen EUR, einer weiteren Verbesserung der operativen Ergebnisse, einem Ergebnis vor Steuern im knapp zweistelligen Millionenbereich und bekräftigt damit seine bisherigen Prognosen.

Kontakt: www.triumph-adler.de

Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter