BusinessPartner PBS

Preiserhöhungen bei Briefumschlägen

Die Briefumschlagindustrie wird derzeit erneut von Papierpreiserhöhungen der großen europäischen Papierfabriken getroffen. Entsprechend seien ebenfalls Preisanpassungen von bis zu vier Prozent notwendig.

Rohpapier, das wichtigste Einkaufsmaterial der Briefumschlagindustrie, hatte sich bereits zuvor in diesem Jahr um bis zu 20 Prozent verteuert. Auch andere Rohstoffe, Verpackungsmaterialien und die Fertigungskosten erhöhten sich den letzten Monaten deutlich. Die neuerliche Papierpreiserhöhung um durchschnittlich fünf Prozent erhöht nun den Druck auf die Hersteller, ihrerseits Preisanpassungen vorzunehmen, so der Verband der Deutschen Briefumschlag-Fabriken (VDBF) in einer Mitteilung. Dem Vernehmen nach sollen sich Briefumschläge in den nächsten Wochen zwischen zwei und vier Prozent verteuern.

Die Preiserhöhungen fallen in eine Zeit, in der nach einem schwierigen Jahr 2009 erstmals eine Nachfragebelebung festzustellen sei. Insgesamt habe sich nach Angaben des VDBF in Deutschland der Bedarf an Briefumschlägen und Versandtaschen auf einem Niveau von 17 Milliarden Einheiten pro Jahr stabilisiert. Positiv für die Briefumschlag-Branche sei festzustellen, „dass die mit großem publizistischem Aufwand eingeführten elektronischen Briefe bisher keinen messbaren Marktanteil erreichen konnten, wobei offensichtlich die mangelnde Sicherheit des Internet bestimmend sein dürfte“, so der Verband. Im VDBF sind aktuell 29 Firmen organisiert, die rund 75 Prozent des Branchenumsatzes in Deutschland ausmachen.

Kontakt: www.vdbf-online.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter