BusinessPartner PBS
HP Officejet Pro 6830
HP Officejet Pro 6830

HP-Partner punkten mit Business-Inkjet-Systemen

Gemeinsam mit Bechtle und Cancom on line erhielt HP jüngst neue Aufträge im öffentlichen Sektor. Bei den Ausschreibungen, wo man mit Tintenstrahldruckern punkten konnte, sei vor allem der Umweltaspekt wichtig gewesen.

Das Logistikzentrum Baden-Württemberg (LZBW) schließt mit Bechtle mehrere Rahmenvereinbarungen über zwölf Monate. Innerhalb der Rahmenvereinbarungen liefert HP im Bereich Drucker drei Modelle: Zwei Business-Tintenstrahldrucker und ein Business-Tintenstrahl-Multifunktionsmodell. Im PC-Bereich liefert HP Desktop-PCs und Notebooks. Die Geräte werden Ministerien, Ämtern und öffentlichen Einrichtungen der Landesverwaltung Baden-Württemberg bereitgestellt. Seit September 2014 können die Produkte über Bechtle Neckarsulm bezogen werden.

Steigende Umweltanforderungen

HP und sein Handelspartner Cancom on line schließen mit der Dataport AöR einen Rahmenvertrag über die Lieferung von etwa 10 000 Office-Druckern über zwei Jahre ab. Diese Drucker werden von Dataport in Ministerien, Ämtern und öffentlichen Einrichtungen in insgesamt vier Bundesländern eingesetzt. Die Tintenstrahldrucker aus der Office-Serie lösen dabei in der Regel Schwarzweiß- und Farblaser ab. Dataport AöR und Cancom on line verzeichnen HP-Angaben zufolge eine steigende Nachfrage nach Tintenstrahldruckern. Einer der Gründe für die Umstellung von Laser auf Tinte sei die zunehmende Umweltanforderung bei öffentlichen Aufträgen. Die Lieferung der ersten Geräte startete im Oktober 2014.

Die Aufträge zeigen nach Ansicht des US-amerikanischen Herstellers, dass Tintenstrahldrucker für Arbeitsplätze immer gefragter seien. Dementsprechend entwickele HP sein Portfolio stetig weiter: Die neuesten Tintenstrahlprodukte von HP für Großunternehmen verfügen über die bewährten Sicherheits- und Dokumentenmanagement-Funktionen, wie sie auch Laserdrucker haben. Dabei reduzierten die Tintenstrahlgeräte nicht nur Energiekosten, sondern sparen auch generelle Druckkosten ein.

Kontakt: www.hp.com/de, www.bechtle.comwww.onlinedaten.de 

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter