BusinessPartner PBS
Toshiba Tec führt die Geschäftsbereiche MFP und Drucker und Barcodelösungen in Europa zusammen.
Toshiba Tec führt die Geschäftsbereiche MFP und Drucker und Barcodelösungen in Europa zusammen.

Toshiba Tec führt Drucklösungsbereiche zusammen

Der Hersteller von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für den Druck- und Imagingbereich Toshiba Tec. hat die Geschäftsbereiche MFP und Drucker und Barcodelösungen in Europa verschmolzen.

Toshifumi Matsumoto, Deputy Managing Director der Global Solutions Business Group bei Toshiba TEC
Toshifumi Matsumoto, Deputy Managing Director der Global Solutions Business Group bei Toshiba TEC

Die Zusammenführung der beiden Drucklösungsbereiche von Toshiba TEC bringe ein innovatives und umfangreiches Drucklösungsangebot hervor, teilt das Unternehmen mit Die einzigartige Mischung aus Produktangebot und Flexibilität unterstütze Kunden bei ihrer Wachstums- und Profitstrategie.

„Die neue Kombination von MFP- und Barcodelösungen gibt uns die einmalige Möglichkeit, unsere Systeme und Softwarelösungen, Dienstleistungen und Kundenunterstützung auf eine höhere Stufe zu stellen. Durch die anhaltende digitale Entwicklung und immer stärker werdende Nachfrage nach ökologischen Lösungen verändern sich die Geschäftsmodelle unserer Kunden“, erklärt Toshifumi Matsumoto, Deputy Managing Director der Global Solutions Business Group bei Toshiba TEC.

Die Verschmelzung erfolgt bis zum 31. März 2015. In Deutschland werden die Vertriebsaktivitäten sowie die entsprechenden Mitarbeiter der Toshiba TEC Europe Retail Information Systems S.A. (TERIS) aus dem Bereich Auto-ID zum 01. April 2015 in die bestehende Organisation der Toshiba TEC Germany Imaging Systems GmbH (TGIS) integriert.

Kontakt: www.toshiba.de/tec 

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter