BusinessPartner PBS

Mitsubishi baut Österreich-Vertrieb aus

Mitsubishi Electric Europe hat das Vertriebsteam weiter ausgebaut. Seit Jahresbeginn übernimmt Michael Kral als Sales Area Manager Austria die Betreuung und den Ausbau des österreichischen Fachhandelsnetzes.

Der neue Sales-Mann, der eine langjährige Vertriebserfahrung mitbringt, wird sich speziell auf die Vermarktung der Produktsegmente Public Displays und Business-Projektoren konzentrieren. Mit der neu geschaffenen Stelle will das Tochterunternehmen des japanischen Konzerns mit Sitz in Ratingen seine in Deutschland praktizierte Fachhandelsstrategie auch in Österreich fortführen. Mit Karl will Mitsubishi Electric nun die Beratungskompetenz der Fachhändler verbessern. Denn die fachkundige Produktvorführung und das Aufzeigen von Qualitätsunterschieden beim Fachhändler zählen für Geschäftskunden bei ihrer Investitionsentscheidung mehr als reine Preisargumente, so die Erfahrungen des Unternehmens.

Kontakt: www.mitsubishi-vis.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter