BusinessPartner PBS

Herma kooperiert mit Softwarehaus

Der Stuttgarter Selbstklebespezialist nimmt kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) als Zielgruppe stärker ins Visier - und bietet dem Handel die Möglichkeit, davon zu profitieren.

Dazu kooperiert Herma ab sofort mit der swoffice AG. Das Schweizer Softwarehaus ist spezialisiert auf Unternehmenssoftware für KMUs sowie für Vereine und Verbände. Der Fokus liegt dabei auf branchenspezifischen Standardapplikationen mit hohem Individualisierungsgrad. Für den Ausdruck von Adressen, Daten und Barcodes sind in den Software-Lösungen von swoffice jetzt exklusiv die Etiketten des Stuttgarter Unternehmens hinterlegt. Laut Herma-Geschäftsführer Sven Schneller kann aufgrund der Kooperation mit swoffice "gemeinsam mit unseren Handelspartnern noch besser die interessante Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen für den Bereich Etiketten erschlossen werden".

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter