BusinessPartner PBS

Herma kooperiert mit Softwarehaus

Der Stuttgarter Selbstklebespezialist nimmt kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) als Zielgruppe stärker ins Visier - und bietet dem Handel die Möglichkeit, davon zu profitieren.

Dazu kooperiert Herma ab sofort mit der swoffice AG. Das Schweizer Softwarehaus ist spezialisiert auf Unternehmenssoftware für KMUs sowie für Vereine und Verbände. Der Fokus liegt dabei auf branchenspezifischen Standardapplikationen mit hohem Individualisierungsgrad. Für den Ausdruck von Adressen, Daten und Barcodes sind in den Software-Lösungen von swoffice jetzt exklusiv die Etiketten des Stuttgarter Unternehmens hinterlegt. Laut Herma-Geschäftsführer Sven Schneller kann aufgrund der Kooperation mit swoffice "gemeinsam mit unseren Handelspartnern noch besser die interessante Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen für den Bereich Etiketten erschlossen werden".

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter