BusinessPartner PBS

Kaspersky Lab mit neuer Vertriebsstruktur

Kaspersky Lab hat zum Start des neuen Jahres seine Vertriebsstruktur umgebaut. Zukünftig werden Unternehmens- und Endkunden von jeweils einem spezialisierten Team umfassend beraten und betreut.

"Mit der neuen Struktur stärken wir nicht nur unseren internen Vertrieb - wir können so auch eine noch bessere und intensivere Betreuung unserer Partner und Kunden gewährleisten", meint Axel Diekmann, Managing Director Kaspersky Lab Central Europe. "Durch die neue Struktur im Channel- und Corporate-Bereich werden wir die Synergien, die sich aus dem Retail- und Online-Bereich ergeben, zukünftig wesentlich besser nutzen können."

Die spezialisierten Mitarbeiter teilen sich in ein Channel-Team sowie ein Corporate-Team auf. Das Channel-Team befasst sich ausschließlich mit der Entwicklung der wichtigen Channel-Partner und den SMB-Produkten von Kaspersky Lab. Des Weiteren wird dieses Team verstärkt neue, wichtige Reseller akquirieren.

Uwe Hanreich wird als Channel Sales Manager die Leitung des Channel-Teams übernehmen. Hanreich war bis zuletzt bei Kaspersky Lab als Sales Specialist für den Bereich Hosted Security Services verantwortlich. Das Corporate-Team kümmert sich ab sofort ausschließlich um Unternehmenskunden ab einer Größe von 50 Usern. Der Akquise-Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf Behörden und mittelständischen Unternehmen mit durchschnittlich 500 Usern. Größere Unternehmen ab 1000 Nutzern werden durch das neue gebildete Team von Key Account Managern betreut. Die Leitung des Corporate-Teams als Corporate Sales Manager hat Oliver Becker übernommen. Becker hat bisher ebenfalls als Sales Specialist das Hosted-Security-Team von Kaspersky Lab unterstützt.

Kontakt: www.kaspersky.com

Verwandte Themen
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter
Chance für den Fachhandel: Nachrüstbedarf beim Thema Dokumentensicherheit (Grafik: Statista-Umfrage für Kyocera Document Solutions Deutschland)
Mittelstand muss bei Dokumentensicherheit nachrüsten weiter