BusinessPartner PBS

3M übernimmt Etikettensparte von A-One

Der Mischkonzern 3M hat die Mehrheit an der Etikettensparte des japanischen Herstellers A-One übernommen und ergänzt so sein Angebot im Bereich der Büroprodukte.

A-One ist in Asien einer der führenden Markenhersteller von Etiketten für den Büro- und Heimbedarf. Das Familienunternehmen fertigt seit über 50 Jahren Etikettenprodukte und vertreibt diese über alle wichtigen Vertriebswege für den Einzel- und Fachhandel in Japan. Mit der Übernahme von A-One will 3M sein Wachstum im Bereich der Büroetiketten beschleunigen. „A-One verschafft uns nicht nur unmittelbar eine bedeutende Marktstellung in Japan sondern auch wertvolles Know-how“, so Bill Smith, Vice President der 3M Office Supplies Division. In Kürze soll eine Entscheidung fallen, ob die A-One-Produkte auch in Europa eingeführt werden.

Kontakt: www.3M.com/de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter