BusinessPartner PBS
Mondi SCP hält seit Februar 2016 49 Prozent der Anteile des Werks Mondi Neusiedler.
Die Mondi-Tochter Mondi SCP hält seit Februar 2016 49 Prozent der Anteile des Werks Mondi Neusiedler.

Office Papiere: Mondi meldet „extrem erfolgreiches Jahr“

Der Papier- und Verpackungskonzern Mondi Group hat im zurückliegenden Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn gesteigert, auch der Bereich ungestrichene Feinpapiere hat dazu beigetragen.

Wie die Mondi Group meldet, ist der Umsatz der Gruppe um sieben Prozent auf 6,82 Milliarden Euro gestiegen, der operative Gewinn um 25 Prozent auf 957 Millionen Euro. Im Geschäftsbereich Uncoated Finepaper sind die Umsätze zwar um ein Prozent gefallen auf 1,233 Milliarden Euro, und es wurde aber die Profitabilität gesteigert und der Gewinn ist um 43 Prozent gestiegen auf 212 Millionen Euro. Die verkauften Volumen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent – in einem insgesamt schrumpfenden Markt habe man den Marktanteil steigern können. Profitiert habe der Geschäftsbereich ungestrichene Feinpapiere von sinkenden Preisen für Holz, Chemikalien und Energie. Einen negativen Effekt hatte der schwache Rubel, eine der größten Papierfabriken der Mondi Group steht in Russland, und ebenso die generellen Währungsturbulenzen.

Neusiedler-Anteile zur Mondi-Tochter umgeschichtet

Die Mondi Group informierte außerdem über eine Umstrukturierung: Demnach ist die Papierfabrik Neusiedler in Österreich seit Februar 2016 stärker an die Mondi SCP a.s. angebunden: Die Mondi Group hält nur noch 51 Prozent, den Rest die Tochter Mondi SCP a.s., Betreiber der Fabrik im slowakischen Ružomberok.

Kontakt: www.mondigroup.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter