BusinessPartner PBS

Konica Minolta weiter auf Wachstumskurs

Konica Minolta hat laut InfoSource nicht nur seinen Marktanteil im Production Printing im vergangenen Jahr massiv ausgebaut, sondern liegt auch im Gesamtmarkt der Farb-MFPs vorn.

Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland, ist mit der Geschäftsentwicklung "außerordentlich zufrieden".
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland, ist mit der Geschäftsentwicklung "außerordentlich zufrieden".

„Wir sind mit der Jahresbilanz 2013 außerordentlich zufrieden. Die sehr guten Ergebnisse der einzelnen Segmente sowie insbesondere die Marktführerschaft von Konica Minolta im Bereich Production Printing und im Markt der Farb-Multifunktionssysteme belegen eindeutig: Unser Ansatz, bei der Weiterentwicklung unserer Systeme stets den Kundennutzen in den Fokus zu stellen, hat sich erfolgreich bewährt“, sagt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.

Während der Gesamtmarkt Production Printing in 2013 lediglich um rund vier Prozent gewachsen ist, steigerte Konica Minolta seinen Absatz mit einem Plus von 56 Prozent massiv. Damit weitete Konica Minolta eigenen Angeben zufolge seinen Marktanteil auf rund 39 Prozent aus (+13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und ist damit eindeutiger Marktführer. Im Bereich Farbe steigerte der Hersteller seinen Marktanteil um 14 Prozent auf über 44 Prozent. Auch im rückläufigen Markt für Schwarzweiß-Systemen weitete Konica Minolta seinen Marktanteil auf über 30 Prozent aus (plus zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr). „Auf diese signifikante Steigerung unserer Verkaufszahlen dürfen wir mit Recht stolz sein. Mehr als jedes dritte im Jahr 2013 verkaufte System stammt von Konica Minolta“, erklärt Bischof.

Gesamtmarkt Farbe: Unangefochtene Spitzenposition

Im Gesamtmarkt der Farb-Multifunktionssysteme (A3/A4) erhöhte Konica Minolta seinen Marktanteil 2013 auf über 21 Prozent und ist damit weiterhin marktführend. Auch die Marke DEVELOP verzeichnete in diesem Markt im vergangenen Jahr eine Absatzsteigerung um sechs Prozent. Bei A3-Farb-Multifunktionssystemen (MFP) erhöhte Konica Minolta seinen Marktanteil auf rund 24 Prozent. Von der Marke DEVELOP wurden zwölf Prozent mehr A3-Farbsysteme verkauft.

Auch bei den A3-Schwarzweiß-MFPs konnte Konica Minolta bei einem rückläufigen Gesamtmarkt seinen Marktanteil auf rund 22 Prozent erhöhen und belegt damit auch hier die Spitzenposition. Im A4-Bereich steigerte Konica Minolta sowohl im Teilmarkt Farbe als auch Schwarzweiß in 2013 erfolgreich seinen Absatz. Damit belegt der Hersteller im A4-Farbmarkt weiterhin Position zwei und baute im Schwarzweiß-Markt seinen Marktanteil weiter aus.

Kontakt: www.konicaminolta.de/business, www.develop.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter