BusinessPartner PBS

Lexmark steigert den Gewinn

Lexmark International, einer der führenden Druckerhersteller, hat am Dienstag die Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres bekannt gegeben.

Demnach ist der Nettogewinn des amerikanischen Druckerherstellers gestiegen und beläuft sich auf 92,4 Millionen Dollar, gegenüber 86,2 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Umsatz nahm um ein Prozent leicht ab und betrug 1,26 Milliarden Dollar. Die Ergebnisprognose der Analysten wurde jedoch deutlich verfehlt. Für das laufende Quartal stellen sie Erlöse von 1,24 Milliarden Dollar in Aussicht.

Lexmark hat die Produktion von preiswerten Druckern aufgrund von Verlusten seit dem vergangenen Jahr massiv zurückgefahren und konzentriert sich verstärkt auf den High-End-Bereich. Analysten warnten, dass dieser Schritt zu Verlusten von Marktanteilen im gewinnträchtigen Zubehör-Markt führen könne, und gaben mit einer nur einprozentigen Umsatzsteigerung für das laufende Geschäftsjahr eine pessimistische Prognose ab. Lexmark hingegen prognostiziert eine Umsatzsteigerung im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich.

Kontakt: www.lexmark.com

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter