BusinessPartner PBS

Jalema übernimmt deutschen Mappenhersteller

Der im niederländischen Reuver ansässige Hersteller von Mappen und Archivierungssystemen hat Ende April den deutschen Mappenhersteller Avanti GmbH aus Berlin übernommen.

Die verschleißfesten Kunststoffmappen (Polypropylen), mit denen Avanti den deutschen Bürofachhandel und eine Reihe von Endverbrauchern beliefert, werden als eine funktionale Ergänzung des bisherigen Jalema-Sortiments gesehen. „Wir möchten vorankommen und neue Produkte für den Archivierungsmarkt entwickeln“, bestätigt Jalema-Geschäftsführer Joan Westendorff. „Mit der Übernahme von Avanti haben wir nicht nur ein erfolgreiches Polypropylen-Mappenprogramm erworben, sondern wir erhalten gleichzeitig eine hervorragende Chance, unsere Präsenz auf dem deutschen Markt zu verstärken. Dies erreichen wir mithilfe der bereits vorhandenen Avanti-Produktpalette in Kombination mit unseren eigenen Mappen und anderen Büroartikeln. Zudem gelangen wir in den Besitz einer Reihe von Patenten, wie dem StripBinder.“

Die Avanti GmbH ist seit 1999 mit Produkten für Büro und Präsentation am Markt vertreten. Der bisherige Inhaber und Geschäftsführer Winfried König hat seit 20 Jahren Erfahrungen in der Entwicklung von Büroartikel aus Polypropylen (PP).

Kontakt: www.jalema.com, www.avanti-berlin.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter