BusinessPartner PBS

Frank Möller verlässt Hütter

Nach sechs Jahren verlässt Frank Möller, Verkaufsleiter des Supplies-Distributors Hütter, das Unternehmen zum 30. Juni und wechselt als Berater für vertriebliche Fragen zum Familienunternehmen Freudenberg.

Die Firma Freudenberg aus Weinheim, die unter anderem auch die Micron Air Feinstaubfilter für Drucker und Kopierer herstellt, beschäftigt rund 35 000 Mitarbeiter in 53 Ländern und liefert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Trennmittel und Schmierstoffe an Automobilhersteller sowie an Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Energie-, Chemie-, Öl- und Gasindustrie oder dem Medizin- und Pharmasektor. Vliesstoffe von Freudenberg werden auch in der Textil- und Bekleidungs- sowie in der Bauindustrie eingesetzt.

Zu den Aufgaben Möllers wird es gehören, Distributoren wie Actebis, Despec, Tekaef oder Cos zu betreuen und den Kanal der Systemhäuser auf- und auszubauen.

Kontakt: www.freudenberg.com, www.micronair.de

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter