BusinessPartner PBS

Oki launcht Online-Vertriebstool für Printer-Flatrate

Oki eröffnet Fachhändlern zum Start seiner neu gestalteten Printer Flatrate Website eine Online-Vertriebsmöglichkeit der Fullservice Printing Tarife.

Der Output-Spezialist stellt Fachhändlern einen personalisierten Linkschlüssel zur Verfügung, der sich in bestehende Websites integrieren lässt. Somit ist es Fachhändlern möglich, über einen leicht zu erzeugenden Link auf die neu gestaltete Seite www.okiprinterflatrate.de zu verweisen. Durch die Weiterleitung gelangen Anwender zu einer Übersicht der Printer Flatrates und können so je nach gewünschtem Drucker oder Multifunktionsgerät entsprechend ihrer Anforderungen das passende Tarifmodell online auswählen. Bei Absenden der Anfrage durch den Endkunden erhält der Händler, dessen Kennung mit dem Linkschlüssel übertragen wurde, diese anschließend direkt zugeteilt.

Die Fachhändler sollen nach Angaben des Herstellers bei Vertragsabschluss mit einer garantierten Marge über die gesamte Laufzeit belohnt werden.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter