BusinessPartner PBS

Oki launcht Online-Vertriebstool für Printer-Flatrate

Oki eröffnet Fachhändlern zum Start seiner neu gestalteten Printer Flatrate Website eine Online-Vertriebsmöglichkeit der Fullservice Printing Tarife.

Der Output-Spezialist stellt Fachhändlern einen personalisierten Linkschlüssel zur Verfügung, der sich in bestehende Websites integrieren lässt. Somit ist es Fachhändlern möglich, über einen leicht zu erzeugenden Link auf die neu gestaltete Seite www.okiprinterflatrate.de zu verweisen. Durch die Weiterleitung gelangen Anwender zu einer Übersicht der Printer Flatrates und können so je nach gewünschtem Drucker oder Multifunktionsgerät entsprechend ihrer Anforderungen das passende Tarifmodell online auswählen. Bei Absenden der Anfrage durch den Endkunden erhält der Händler, dessen Kennung mit dem Linkschlüssel übertragen wurde, diese anschließend direkt zugeteilt.

Die Fachhändler sollen nach Angaben des Herstellers bei Vertragsabschluss mit einer garantierten Marge über die gesamte Laufzeit belohnt werden.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
dxp distribution kauft Scandienstleiter abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter
Paul Wouters ist neuer Service Excellence Director bei Canon Deutschland.
Paul Wouters leitet Geschäftskunden-Service bei Canon Deutschland weiter