BusinessPartner PBS

Dumping-Vorwürfe: USA erheben Strafzölle gegen Papierimporte

Das Handelsministerium der USA hat etlichen Papierherstellern, darunter International Paper do Brasil und Portucel Soporcel, Dumping vorgeworfen und Strafzölle bis zu 193 Prozent verhängt.

Betroffen sind Hersteller ungestrichener Feinpapiere aus Australien (Paper AustraliaPty. Ltd.), Brasilien (u.a. International Paper do Brasil Ltda.), China (u.a. Asia Symbol Guangdong Paper Co. Ltd.), Indonesien (u.a. April Fine Paper Macao Commercial) sowie Portugal. Gegen Portucel Soporcel sowie alle weiteren Papierhersteller und -exporteure Portugals hat das US-Ministerium dabei beispielsweise einen vorläufigen Strafzoll von 29,53 Prozent verhängt. Der portugiesische Hersteller betonte in einer Stellungnahme, man lehne die Vorwürfe ab und erarbeite eine Stellungnahme für das Ministerium. Gleichwohl werde man weiter mit den Behörden zusammenarbeiten. So hat der Hersteller bereits einen Fragenkatalog der Behörde beantwortet und an einer öffentlichen Anhörung teilgenommen. Man wolle in der Untersuchung beweisen, dass die Vorwürfe nicht gerechtfertigt sind, unterstrich Portucel Soporcel. Man sei seit mehr als 15 Jahren im amerikanischen Markt für Premium-Büropapier aktiv und die durchschnittlichen Verkaufspreise lägen mehr als zehn Prozent über der Benchmark des nordamerikanischen Marktes.

Kontakt: www.commerce.gov www.portucelsoporcel.com www.internationalpaper.com/brazil 

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter