BusinessPartner PBS

HP eröffnet vierten In-Store

Der IT- und Druckerhersteller Hewlett-Packard hat mit dem Standort im Karstadt am Münchener Hauptbahnhof nun seinen vierten In-Store eröffnet. Bis zum Jahresende sollen sieben weitere folgen.

Bereits im Sommer hatte das Unternehmen sein neues Shop-in-Shop-Konzept vorgestellt und war mit zwei Shops im Retailer Cyberport in der Berliner Innenstadt sowie im Kölner Saturn Markt gestartet. Seit einigen Jahren bereits gibt es ein Pilotprojekt in Sindelfingen. Bei dem „In-Store“-Konzept, bei dem HP exklusive Verkaufsflächen zwischen 15 und 50 Quadratmeter für die Präsentation des eigenen PC- und Drucker-Portfolios anmietet, kooperiert das Unternehmen fest mit der Media Saturn Holding, Karstadt und Cyberport.

Medienberichten zufolge sollen bereits in den kommenden Wochen insgesamt 120 weitere In-Stores entstehen. Konkrete Planungen in Deutschland gebe bereits für zwei weitere Standorte in Berlin und München sowie für die Standorte Frankfurt, Wiesbaden, Mühlheim, Heilbronn du Hamburg.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter
Neues Trainingscenter schult Ingenieure, Regisseure und Vertriebsprofis auf neueste Epson-Projektionstechnologie
Epson startet Pro AV-Akademie für AV-Profis weiter