BusinessPartner PBS

HP eröffnet vierten In-Store

Der IT- und Druckerhersteller Hewlett-Packard hat mit dem Standort im Karstadt am Münchener Hauptbahnhof nun seinen vierten In-Store eröffnet. Bis zum Jahresende sollen sieben weitere folgen.

Bereits im Sommer hatte das Unternehmen sein neues Shop-in-Shop-Konzept vorgestellt und war mit zwei Shops im Retailer Cyberport in der Berliner Innenstadt sowie im Kölner Saturn Markt gestartet. Seit einigen Jahren bereits gibt es ein Pilotprojekt in Sindelfingen. Bei dem „In-Store“-Konzept, bei dem HP exklusive Verkaufsflächen zwischen 15 und 50 Quadratmeter für die Präsentation des eigenen PC- und Drucker-Portfolios anmietet, kooperiert das Unternehmen fest mit der Media Saturn Holding, Karstadt und Cyberport.

Medienberichten zufolge sollen bereits in den kommenden Wochen insgesamt 120 weitere In-Stores entstehen. Konkrete Planungen in Deutschland gebe bereits für zwei weitere Standorte in Berlin und München sowie für die Standorte Frankfurt, Wiesbaden, Mühlheim, Heilbronn du Hamburg.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter