BusinessPartner PBS

Soporcel mit Marke Navigator erfolgreich

Der portugisische Papierhersteller Portucel Soporcel (u.a. Marken Navigator, Discovery) kann den Umsatz seiner Eigenmarke Navigator weiter steigern.

Nach Unternehmensangaben stieg der Umsatz mit dem Navigator-Papieren weltweit um 3,5 Prozent, bezogen auf die ersten drei Quartale des Jahres im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum. Der Umsatz des Unternehmens stieg bis September um 1,2 Prozent auf 1,110 Milliarden Euro. Hintergund ist ein erfolgreicher Verkauf der holzfreien Druck- und Schreibpapiere sowie eine hervorragende Entwicklung im Energiesektor, den das Unternehmen auch abdeckt. Für sein stark exportgetriebenes Geschäft erwartet Potucel vor allem in den Schwellenländern Wachstumsimpulse, stellt aber in den Industrieländern eine nachlassende Nachfrage fest. Dennoch kalkuliert der Hersteller für das Gesamtjahr mit einem Umsatzplus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Kontakt: www.portucelsoporcel.com

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter