BusinessPartner PBS
EMAS-Zertifizierung: stolze Gesichter bei der Urkunden-Übergabe in der Viasit-Zentrale
EMAS-Zertifizierung: stolze Gesichter bei der Urkunden-Übergabe in der Viasit-Zentrale

Umweltausrichtung: Viasit nach EMAS zertifiziert

Der Sitzmöbelhersteller Viasit hat eine Reihe von internen Initiativen für Gesundheit, Umwelt und soziale Belange gestartet. Dazu gehört ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und aktuell die EMAS-Zertifizierung.

EMAS ist deutlich strenger als die bekannte Norm ISO 14001, denn EMAS umfasst auch klar bezifferte Umweltziele, die zu erreichen sich der Hersteller von Sitzmöbeln verpflichtet hat, um beispielsweise den Verbrauch von Energie, Verpackungsmaterialien und bestimmten Ressourcen zu senken, so die Firmeninfo. Diese Ziele seien in der Umwelterklärung detailliert beschrieben und öffentlich zugänglich, ihre Erfüllung werde von einem staatlich geprüften Umweltgutachter in regelmäßigen Audits überprüft. Bei Viasit beziehen sich diese Umweltziele vor allem auf den Verbrauch von Verpackungsmaterialien, Materialverbrauch in der Produktion sowie den Anteil an erneuerbaren Energien.

Ein großer Teil der Wertschöpfung findet zudem bei Zulieferern statt, die sich ebenso wie Viasit regelmäßigen strengen Umweltprüfungen unterwerfen. Der weitaus größte Teil der Komponenten und Rohmaterialien, die bei Viasit in die Produktion einfließen, stammten lauf der Mitteilung von europäischen Zulieferern, was die Kontrolle der Umweltauswirkungen erleichtere und für kurze Wege sorge. Viasit wird die nächste EMAS-Rezertifizierung 2020 durchführen.

Kontakt: www.viasit.de

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter