BusinessPartner PBS

Friedrich Lederwaren: Alexander Uhl geht

Alexander Uhl, Key-Account-Manager bei Friedrich Lederwaren, verlässt zum Ende des Jahres das Unternehmen, um sich künftig einer neuen Aufgabe zu widmen.

Alexander Uhl verlässt zum Jahresende Friedrich Lederwaren.
Alexander Uhl verlässt zum Jahresende Friedrich Lederwaren.

Der 28-Jährige war bei Friedrich Lederwaren für die Entwicklung und Umsetzung des Projektes „Toito Wear“ zuständig und hatte sich in den vier Jahren, in denen er für das Unternehmen tätig war, einen guten Namen in der Branche gemacht. Nun verlässt er zum Jahresende den Hersteller von Schulranzen und Lederwaren. „Toito Wear“ habe es als Marke mit dem gewissen Etwas in kurzer Zeit geschafft, viel Zustimmung zu erhalten, hatte Uhl zur Neuvorstellung des Katalogs für 2011/2012 gegenüber dem BusinessPartner PBS gesagt. Das Sortiment war in der Saison 2010/2011 nicht nur von den Stückzahlen gewachsen, sondern war auch von der Motivbreite erweitert worden. Der in Schwanstetten bei Nürnberg ansässige Hersteller produziert Lederwaren und Schulranzen. Im Jahr 2005 hatte Markus Friedrich die Geschäftsführung vom Vater übernommen und positioniert Friedrich Lederwaren als qualitativ hochwertige, aber preiswerte Alternative zu den großen Marken.

Kontakt: www.friedrich-lederwaren.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter