BusinessPartner PBS
Auszeichnung in Empfang genommen (von links): Kestutis Sadauskas, Ernst Holzapfel, Werner Studener
Auszeichnung in Empfang genommen (von links): Kestutis Sadauskas, Ernst Holzapfel, Werner Studener

EMAS Umweltmanagement: Sedus von der EU ausgezeichnet

Der Anbieter von Büromöbeln Sedus Stoll ist von der Europäischen Kommission für sein Engagement bei der Einführung des Nachhaltigkeitsmanagementsystems EMAS ausgezeichnet worden.

Anlässlich einer so genannten „High Level Conference“ zu EMAS (European Eco Management and Audit Scheme) hatten sich Mitte November in Frankfurt a. M. mehr als 200 EMAS-zertifizierte Unternehmen und Experten getroffen, um auf europäischer Ebene das 20jährige Bestehen der Organisation zu feiern. Im Rahmen vieler Fachvorträge wurde auch das herausragende Umweltmanagement auf Basis von EMAS gewürdigt, zu dem sich die Sedus Stoll AG als Unternehmen der ersten Stunde verpflichtet hat.

Kestutis Sadauskas, Director „Green Economy“, DG Environment, European Commission und Werner Studener, Director General Administration & Environmental Coordinator der Europäischen Zentralbank, überreichten Marketingleiter Ernst Holzapfel von Sedus die Urkunde als Anerkennung für die Pionierrolle und den Einsatz des Unternehmens auf dem Gebiet des Nachhaltigkeitsmanagements.

Kontakt: www.sedus.com/de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter