BusinessPartner PBS

Tesa führt Kurzarbeit ein

Betroffen davon sind ab 1. März 420 Mitarbeiter des Tesa-Werks in Hamburg-Hausbruch, deren Wochenarbeitszeit sich von fünf auf vier Tage verkürzt.

In den Werken Offenburg und Concagno (Italien) werden Vorbereitungen zur Einführung der Kurzarbeit in den nächsten Tagen abgeschlossen. "Die anhaltende Nachfrageschwäche im gesamten Industriesegment macht diesen Schritt unausweichlich", so Tesa-Chef Thomas Schlegel dazu am vergangenen Freitag. Wie lange die Regelung gilt, sei noch nicht entschieden.

Tesa erzielt rund 80 Prozent des Umsatzes mit selbstklebenden Spezialprodukten für die Industrie. Der Anteil des besonders stark von der Krise betroffenen Geschäfts mit der Automobilindustrie macht allerdings weniger als 20 Prozent aus.

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter