BusinessPartner PBS
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen werden.
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen sein.

Wettbewerbsbehörden: Acco Brands darf Esselte übernehmen

Nach der Genehmigung durch die US-Wettbewerbsbehörden soll die Übernahme von Esselte durch Acco Brands Corporation bis Anfang Februar abgeschlossen sein.

Wie Acco Brands mitteilte, ist der Abschluss der Übernahme jetzt nur noch von einigen technischen Fragen abhängig, unter anderem einem geänderten Kreditvertrag zur Finanzierung der Transaktion. Acco hatte im Herbst vergangenen Jahres angekündigt, Esselte für 333 Millionen Dollar übernehmen zu wollen. Esselte und deren Marken Leitz, Rapid und Esselte sollen in die bereits bestehende europäische Acco-Organisation eingliedert werden. Boris Elisman, Chairmen, President und CEO von Acco Brands Corporation kündigte durch die Übernahme jährliche Synergien von 23 Millionen Dollar an.

Kontakt: www.esselte.com www.accobrands.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter