BusinessPartner PBS
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen werden.
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen sein.

Wettbewerbsbehörden: Acco Brands darf Esselte übernehmen

Nach der Genehmigung durch die US-Wettbewerbsbehörden soll die Übernahme von Esselte durch Acco Brands Corporation bis Anfang Februar abgeschlossen sein.

Wie Acco Brands mitteilte, ist der Abschluss der Übernahme jetzt nur noch von einigen technischen Fragen abhängig, unter anderem einem geänderten Kreditvertrag zur Finanzierung der Transaktion. Acco hatte im Herbst vergangenen Jahres angekündigt, Esselte für 333 Millionen Dollar übernehmen zu wollen. Esselte und deren Marken Leitz, Rapid und Esselte sollen in die bereits bestehende europäische Acco-Organisation eingliedert werden. Boris Elisman, Chairmen, President und CEO von Acco Brands Corporation kündigte durch die Übernahme jährliche Synergien von 23 Millionen Dollar an.

Kontakt: www.esselte.com www.accobrands.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter