BusinessPartner PBS

Turbon-Umsatzrückgang "im Plan"

Der in Hattingen bei Düsseldorf ansässige Supplies-Hersteller setzt den eingeschlagenen Restrukturierungskurs mit der Konzentration auf den Bereich Laser Cartridges weiter fort.

Laut Firmeninfo sank der Konzernumsatz "im Rahmen der Erwartungen" im ersten Quartal auf 27 Millionen Euro, nach 33,6 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahresquartal. Aufgrund umfangreicher Kostensparmaßnahmen klettere das Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 1,3 auf 1,5 Millionen Euro und der Konzernüberschuss von 0,7 auf 0,9 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr erwartet Turbon nach wie vor einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 100 Millionen Euro. Ferner sei man optimistisch, auch in den kommenden Monaten positive Ergebnisse zu erzielen. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz noch bei 122,6 Millionen Euro und ein Jahr zuvor bei 128,8 Millionen Euro.

Kontakt: www.turbon-group.com

Verwandte Themen
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter