BusinessPartner PBS

KMP bezieht Stellung zur Canon-Klage

Nach dem Einreichen einer Klage durch Canon hat auch KMP PrintTechnik angekündigt, den Fall mit Canon schnell und unkompliziert klären zu wollen.

Auf seiner internationalen Website www.canon.com hatte Canon am vergangenen Freitag bekannt gemacht, dass der Druckerhersteller gegen KMP und andere Alternativhersteller in einer Patentangelegenheit vorgeht. „Es geht in diesem konkreten Fall um einige wenige Tonerkartuschen in denen dem Anschein nach eine bestimmte Ausführung der Aufnahme der Bildtrommel für das Kupplungsstück zur Verbindung mit der Antriebseinheit des Druckers durch ein Patent entsprechend geschützt ist“, vermutet der Anbieter von Recyclingkartuschen und -patronen und betont: „KMP fertigt solche Teile nicht selbst, sondern setzt dabei als Zulieferer maßgeblich auf den Marktführer der Branche.“

Bislang liege KMP weder ein Schreiben von Canon noch von deren Anwälten vor. KMP sei an einer schnellen und unkomplizierten Klärung der Sache interessiert. „Nicht zuletzt gehört es zur Philosophie und zum Markenkern von KMP unseren Kunden, neben einer herausragenden Produktqualität, ein Maximum an Rechtssicherheit beim Handel mit Produkten von KMP zu bieten“, so Jan-Michael Sieg, Vorstandsvorsitzender der KMP PrintTechnik AG.

Kontakt: www.kmp.com

Verwandte Themen
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter